News & Hintergründe rund um outdooractive.com

Branchen-Leitmesse "OutDoor" startet am Bodensee

Leichter, komfortabler, praktischerHeute öffnet zum 17. Mal die Fachbesuchermesse in Friedrichshafen ihre Pforten und stellt die neuen Trends der Outdoor-Branche vor. Vier Tage lang präsentieren 868 Aussteller aus 39 Nationen dem Fachhandel und der Presse in zwölf Messehallen über 200 Welt- und Europaneuheiten.
Ohne Funktionalität geht im Outdoor-Segment gar nichts – das an sich ist erstmal nichts Neues. Doch die Hersteller setzen verstärkt auf Leichtigkeit, Langlebigkeit und die viel gepriesene Nachhaltigkeit.
Der Umweltaspekt rückt vor allem bei Bekleidung immer stärker in den Fokus – spannende neue Produkte, die die Umwelt möglichst wenig belasten, sind das Resultat. Andererseits ist die Verbindung zwischen Outdoor und Technik nie so stark ausgeprägt gewesen wie heute. Das Spektrum reicht dabei von Outdoor-Navigationsgeräten über tragbare Solarzellen bis hin zu Schuhen mit einlaminierter Wetterschutz-Membran und neu konzipierten Sicherungsgeräten zum Klettern. Mit Spannung werden daher die innovativsten Produkte dieses Jahr erwartet, die mit dem OutDoor Industry Award ausgezeichnet werden. Acht Preisträger stehen bereits fest. Die Preisverleihung findet heute am 15. Juli um 17.30 Uhr in der Halle A2 statt. Alle ausgezeichneten Produkte werden während der Messe im Foyer West präsentiert.

An vielen Ständen wird es die ein oder andere Überraschung geben, andere Hersteller setzen auf Verbesserung des Bewährten. Wir sind gespannt und berichten wie gewohnt über die Highlights auf der diesjährigen OutDoor.

Die OutDoor 2010 ist von Donnerstag, 15. bis Sonntag, 18. Juli nur für den Fachhandel geöffnet (Donnerstag bis Samstag von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag von 9 bis 17 Uhr). Alle wichtigen Informationen mit Ausstellerverzeichnis, Veranstaltungen und Tipps zur Anreise gibt es zum Download unter:

www.outdoor-show.com

Interessante Beiträge zu Themen rund um die OutDoor findet Ihr auch hier:

Outdoor Messe in Friedrichshafen – Trend vor Funktion?
Bergfreunde-Twitter-Channel

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.