News & Hintergründe rund um outdooractive.com

VAUDE im Test: der Parka

Zwar lässt der Winter noch etwas auf sich warten, aber vor allem die Allgäuer wissen: „Es ist ein rauhes wintrigs Land […] es heißt Allgäu […] das Al(p)gau, von den vielen Alpen, die darin sind“. (Sebastian Münster, Cosmographia)

Wer sich gerne auf eine Winterwanderung begibt, kennt es sicher: Ein bitterkalter Wind weht dir ins Gesicht, aber die Anstrengung, einen dieser Gipfel in den „vielen Alpen“ zu erreichen, bringt dich doch ins Schwitzen. Umso schwieriger wird es bei der Wahl des richtigen Kleidungsstücks.

 

Drei Variationen für jedes Wetter

Es ist Sonntag – früher Nachmittag. Der tiefe Sonnenstand und die allzu kurzen Tage deuten auf den kommenden, kalten Winter hin. Um die letzten Sonnenstrahlen zu nutzen, mache ich mich auf den Weg zum Hauchenberg, einem Aussichtsberg im Allgäuer Voralpenland.

Schnell ziehe ich den „Women’s Ampeza 3in1 Parka“ von VAUDE an und wandere hinauf zum Alpkönigblick-Aussichtsturm. Das Gute an der Jacke ist, dass sie aus einer wasserdichten Außen- und einer wärmenden Innenjacke besteht. So reicht es aus, lediglich die Außenjacke beim Aufstieg zu tragen. Auch dank der integrierten Belüftungsreißverschlüsse und einer guten Luftzirkulation muss man keine Angst haben, in starkes Schwitzen zu kommen.

  OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Hält warm, wenn’s kalt wird

OLYMPUS DIGITAL CAMERAAuf dem Aussichtsturm angekommen, kann ich dem Sonnenuntergang über den Allgäuer Alpen zuschauen – doch sobald die letzten Sonnenstrahlen hinter den Bergen verschwinden, wird es langsam kalt. Mit eingezippter Innenjacke geht es über die Kling’s Hütte wieder zurück nach Diepolz. Etwas negativ beurteilen muss ich hier allerdings das „aufeinander abgestimmte […] Zip-In System“. Die beiden Jacken lassen sich nur umständlich ineinander zippen. Das kann gerade dann mühsam werden, wenn man unterwegs versucht, die Innenjacke herauszunehmen.

Die Stärke des Parkas liegt aber dennoch sowohl in der Kombination zweier Jacken, als auch besonders in ihrer Wind- und Wasserundurchlässigkeit. Und das macht einen Abstieg in eisiger Kälte schon sehr angenehm.

 

Fazit: der perfekte Begleiter für Herbst und Winter

OLYMPUS DIGITAL CAMERAInsgesamt lässt sich festhalten, dass der Parka dank seiner Funktionalität für verschiedene Winterwanderungen perfekt geeignet ist. So kann man sich damit nicht nur im Spätherbst auf längere Wanderungen begeben, sondern auch im Winter bei starkem Schneefall oder an regnerischen Tagen im Freien aufhalten – auch einer Schneeballschlacht sollte daher nichts im Wege stehen.

Man muss für den „Women’s Ampeza 3in1 Parka“ zwar tief in die Tasche greifen, dennoch stimmt das Preis-Leistungsverhältnis. Man erhält nicht nur zwei Jacken zum Preis von einer, sondern unterstützt zudem einen Hersteller, der Wert auf umweltverträgliche Herstellung und faire Arbeitsbedingungen legt.

Unsere Junior Marketing Managerin Eliana war unterwegs mit dem Women’s Ampeza 3in1 Parka.

Hast du zu diesem Produkt noch Fragen? Wir freuen uns auf deinen Kommentar.

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.