News & Hintergründe rund um outdooractive.com

Tipps und Tricks zum Routing: So seid ihr immer auf dem richtigen Weg

Für ein optimales Ergebnis bei der Tourenplanung greift Outdooractive auf ein weitreichendes Wegenetz zurück. Dabei wird besonders berücksichtigt, welche Aktivität ihr für eure Tour ausgewählt habt. Ob ihr nun mit dem Fahrrad unterwegs seid, zu Fuß in den Bergen oder mit Skiern: Mit unserem Routingsystem findet ihr für jede Aktivität den richtigen Weg!

Im Tourenplaner könnt ihr beim Planen eurer Route zwischen „Wegenetz“ und „Freie Eingabe“ wählen. Im Modus „Wegenetz“ wird der Verlauf einer Tour zwischen zwei Punkten automatisch auf den Straßen und Wegen der Karte ermittelt. Im Modus „Freie Eingabe“ dagegen werden alle Punkte, die ihr durch Klicken auf der Karte setzt, mit einer geraden Linie verbunden.

 

Auf dem Wegenetz

Per Linksklick könnt ihr ganz einfach Wegpunkte in die Karte setzen. Unser Routingsystem verbindet diese dann entsprechend der gewählten Aktivität. So werden zum Beispiel Radtouren bevorzugt auf Fahrradwegen geroutet. Direkt unterhalb der Routing-Optionen werden die einzelnen Wegpunkte in einer Liste angezeigt. Hier könnt ihr ebenfalls Wegpunkte setzen, indem ihr eine Adresse oder Koordinaten eingebt. Außerdem habt ihr die Möglichkeit, Punkte zu löschen (über das „X“ rechts) oder die Reihenfolge zu verändern (über die geriffelte Fläche links).
Die Wegpunkte und der Wegverlauf selbst lassen sich per Drag-and-Drop (klicken, festhalten und ziehen) nach Belieben verschieben. Beim Routen auf dem Wegenetz werden die Wegearten der Strecke (Straßen, Schotterwege, Pfade etc.) erkannt und direkt im Höhenprofil angezeigt.

 

Routing der Aktivität „Radfahren“ über das Wegenetz

 

Freie Eingabe

Wird euch per Wegenetz-Routing nicht die richtige Route ausgegeben oder wollt ihr beispielsweise eine Kanu-Tour planen, könnt ihr über die „Freie Eingabe“ den Tourenverlauf manuell nachzeichnen. Bedenkt allerdings, dass beim manuellen Nachzeichnen des Tourenverlaufs Luftlinien als Verbindung zwischen den Punkten gesetzt werden. Der Tourenverlauf wird also umso genauer, je enger die einzelnen Punkte beieinander liegen.
Gut zu wissen: Hochgeladene GPX-Dateien werden von unserem System immer als komplett „frei-gezeichnet“ dargestellt.
Führt der durch Wegenetz-Routing erstellte Tourenverlauf nur zwischen bestimmten Wegpunkten nicht über den gewünschten Weg, könnt ihr auch nur für dieses Stück eine Planung ohne Wegenetz vornehmen. Klickt dazu einfach mit der rechten Maustaste auf den Punkt, ab dem ohne Wegenetz geroutet werden soll und wählt „ab diesem Punkt ohne Wegenetz“.

 

Freie Eingabe der Aktivität „Kanu“

 

Ob nun mit Mountainbike oder Kanu, ob zu Fuß oder mit den Skiern – Das Outdooractive Routingsystem bringt euch immer auf den richtigen Weg!

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.